Ein ganz besonderes Erlebnis im Bo105 Hubschrauber Simulator

Sie wollten schon immer mal über Manhattan mit dem Hubschrauber fliegen? Oder wären Sie gerne bei einem spannenden Einsatz auf der Bohrinsel dabei? Bei uns entscheiden Sie, wie Ihr persönliches Helikoptererlebnis aussehen soll. Nehmen Sie auf dem Pilotensitz Platz und schon startet Ihr Abenteuer in unserem Helikopter Flugsimulator.

Die wichtigsten Fakten zum Helikopter/Bölkow Bo105

Wir sind sehr stolz darauf, Ihnen jetzt auch einen Original Helikopter als Hubschraubersimulator zu präsentieren.
Unser Modell hat schon ein paar Einsatzjahre hinter sich und begonnen hat alles für ihn mit seiner ersten Tätigkeit als so genannter „Storchenflieger“. Er brachte Neugeborene, die schnellst möglich eine stationäre Behandlung brauchten, zu den entsprechenden Krankenhäusern. Anschließend hieß es für ihn, die Bundeswehr bei ihren Einsätzen zu unterstützen. Ein paar Jahre später wurde er dann in der Schweiz als Trainingssimulator für das Training von Notfallärzten eingesetzt. Nun findet er seine neue Bestimmung im EVS Flugsimulatorzentrum in Berlin-Schönefeld.

Das erwartet Sie bei uns im Helikopter Flugsimulator

Dank einer innovativen VR-Technik (Virtual Reality-Technik) fliegen Sie mit den VR Brillen den Bo105 in einer faszinierenden und extrem hochauflösenden Szenerie durch die Schluchten von Manhattan oder bergen Verletzte bei schwierigen Notfalleinsätzen.

Freuen Sie sich auf ein großartiges Erlebnis und buchen Sie gleich hier einen unvergesslichen Flug im original Bo105 Helikoptersimulator! Nehmen Sie Ihre Gäste auf ihren aufregenden Flug mit. Wie im realen Helikopter können hinter den Piloten zwei Mitflieger Platz nehmen und mit ihrer eigenen VR-Brille hautnah an IHREM Erlebnis teilhaben.

Fasten your seatbelt und heben Sie ab zu einem aufregenden Erlebnis!

Tipp: Verbinden Sie den Hubschrauberflug mit einem Flug im voll beweglichen Airbus A320 Flugsimulator. Das attraktive Kombi-Angebot finden Sie hier.

Allgemeine Informationen zur Bölkow Bo105

Der leichte Mehrzweck-Hubschrauber des deutschen Herstellers „Messerschmidt-Bölkow-Blohm“, kurz MBB, wurde 1961 entworfen. Seinen Erstflug absolvierte er am 16. Februar 1967. Insgesamt wurden bis heute mehr als 1640 Bo105 produziert.

Seine Verwendung findet er primär als ziviler Mehrzweck-Hubschrauber und wird hauptsächlich von staatlichen Nutzern wie der Polizei, dem Militär, dem Zivil- und Katastrophenschutz sowie der Luftrettung verwendet. Ein Bo105 kann eine Besatzung von bis zu 2 Piloten und 5 Passagieren umfassen. Dieser Hubschraubertyp hat eine Länge von 11,86m, eine Höhe von 3,02m und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 270km/h.